Skip to main content

16.05.2013: Die Automarke Porsche hat ihre Wurzeln in Gmünd in Kärnten und die Geschichte beginnt mit dem Modell Porsche 356. Auch in unserem Club gibt es einige wunderbar restaurierte 356er und es war uns eine große Ehre, dass uns Arno Reinbacher - der europaweit anerkannte Spezialist für die Restauration und Pflege des Porsche 356 – gestattete, im Rahmen des Maiclubabends einen tief Einblick in seine Arbeitsweise zu nehmen und seine Werkstätte besuchen zu dürfen. Für mehr Information hier der Link zu seiner Homepage www.porsche356.at.

So folgten die meisten unserer Clubmitglieder der Einladung in die Räume von Arno Reinbacher auf dem Areal des ehemaligen Puchwerks, wo wir - kulinarisch begleitet von einem Fingerfoodbuffet und den entsprechenden Getränken - bis spätabends direkt am „Gerät“ die Möglichkeiten des Wiederaufbaus alter Porsche Karossen besprechen und sonstige vertiefende Benzingespräche führen konnten.

Zusätzlich hat unser Hans Truschner noch die Firma „Swizoil“ zu einem Termin vor Ort gebeten, um ihre Reinigungs- und Pflegeprodukte direkt auf einem 356er zu präsentieren. Es war schon erstaunlich zu sehen, was man aus einem Autolack an Glanz und Perfektion herausholen kann!

Insgesamt war das ein richtig geselliger und relaxter Porsche Clubabend, der in vielen von uns die Idee reifen ließ, sich näher mit dem Porsche 356 zu beschäftigen.

Vielen herzlichen Dank an Arno Reinbacher für den Einblick und seine unendliche Geduld, die vielen Fragen fachkundig zu beantworten. Wir waren tief beeindruckt!

 

Bilder und Bericht: Karl Steiner

Mit Porsche Club Graz verbinden